Logo FacebookUnser Partner bei Leasing-Fragen:Unser Partner bei Leasing-Fragen

Pressemitteilungen

Fach- und Praxisreferate überzeugten auf den zehnten Innovationstagen der ic med GmbH

Anlässlich ihrer zehnten Innovationstage tagte die ic med GmbH am 26. und 27. März in Deutschlands ältester Schokoladenfabrik. Rund 200 Gäste füllten das Auditorium der Halloren Business Lounge. Neben Praxisberatern des Hallenser Systemhauses standen auch Zahnärzte und Vertreter branchenrelevanter Unternehmen den Fragen der Teilnehmer Rede und Antwort.

Die diesjährigen Innovationstage der ic med GmbH haben alle Erwartungen von Geschäftsführer Dr. Joachim von Cieminski übertroffen. Aufgrund der hohen Nachfrage fand bereits der erste Veranstaltungstag nicht wie ursprünglich geplant in der ic med Akademie statt, sondern musste auch in die entsprechend größeren Räumlichkeiten der Halloren Business Lounge verlegt werden.

An zwei Eventtagen referierten neben den Praxisberatern des Hallenser Systemhauses auch Anwender und renommierte Partner wie die CompuGroup Medical Dentalsysteme, das Deutsche Zahnärztliche Rechenzentrum, die Schütz Dental Group und die Dresdner Bank. Die Themen der Vorträge gingen zum Teil weit über die Grenzen reiner medizinischer Geräte und Softwarelösungen hinaus und zeigten, wie umfassend sich die Auseinandersetzung mit digitaler Medizintechnik gestaltet.

Die Tagung begann gleich mit einem Höhepunkt. Nach kurzer Begrüßung und Eröffnung durch Dr. Joachim von Cieminski präsentierte er den neuen DEXIS® Platinum Sensor für intraorales Röntgen. Diese neuartige digitale Röntgenlösung ist erst seit Anfang 2010 offiziell in Deutschland erhältlich. Dank optimiertem, patentiertem Design und effizienter CMOS (Complementary Metal Oxide Semiconductor)-Hochleistungstechnologie bringt das Röntgensystem entscheidende Neuerungen und Vorteile mit sich, die der Veranstalter anwenderorientiert vermittelte. Die Distribution des DEXIS® Platinum Sensors erfolgt bundesweit ausschließlich über die ic med GmbH und kooperierende Systemhäuser.

Es folgten Vorträge von Michael Juhl, Zahnarzt aus Ludwigsfelde, der aus eigener Praxiserfahrung DEXIS® Platinum und den Volumentomograph Kodak 9000 3D vorstellte. Hans-Jürgen Lichtenberg, Wissenschaftlicher Leiter der Schütz Dental Group, nutzte die Gelegenheit, ergänzend dazu auch die modernen Möglichkeiten zur heutigen Implantatplanung - vom Scan bis zur Bohrschablone - vorzustellen.

Im Anschluss veranschaulichte Frank Scheffler, Manager Vertriebspartner der CompuGroup Medical Dentalsysteme, anhand des effektiven Abrechnungsprogramms Z1 die Problematik “HonorarPLUS – nie wieder Honorar übersehen oder verschenken“. Die Praxisberaterin des Deutschen Zahnärztlichen Rechenzentrums, Claudia Mack, hingegen referierte ausführlich darüber, wie ein Rechenzentrum die Liquidität in der Zahnarztpraxis positiv beeinflussen kann.

Diese und weitere Vortragende wie Dr. Ulf Dupke, Zahnarzt aus Döbeln, Monika Schmedes, Leiterin der Filiale Halle/Saale der Dresdner Bank, und Andreas Mauder, Filialleiter der Advisitax Halle/Saale-Merseburg, wurden von den Gästen ebenso als besonders interessante und anschauliche Referate gelobt. Die Frage nach der Notwendigkeit moderner digitaler Medizintechnik konnte somit an diesem Abend eindeutig beantwortet werden.

Abgerundet wurde die Fachtagung durch eine abwechslungsreiche Abendveranstaltung und eine Führung durch das Museum der Halloren Schokoladenfabrik. Auch die Wissenstombola mit einem iPad als Hauptgewinn kam bei den Gästen sehr gut an.

“Die Qualität des Fachprogramms in Verbindung mit dem auflockernden Rahmenprogramm in der Halloren Schokoladenfabrik überzeugte gleichermaßen. Das positive Feedback unserer Kunden zeigt uns, dass es eine gelungene Veranstaltung war und auch zukünftig in dieser Art stattfinden wird“, so Dr. Joachim von Cieminski.

Ansprechpartner für die Presse:
Jana Kern
Tel.: 0345 - 298 41 90
Mail: j.kern@ic-med.de

Download:

Zurück zur Presse