Logo FacebookUnser Partner bei Leasing-Fragen:Unser Partner bei Leasing-Fragen

Pressemitteilungen

Workshop 'Digitale Bildverarbeitung – Nutzen und Vorteil' stößt auf großes Interesse

Regelmäßig informiert die ic med GmbH in Zahnarztpraxen gemeinsam mit den Praxisinhabern anwendernah zu den neuen Möglichkeiten beim zwei- und dreidimensionalen Röntgen. So führten die Hallenser Experten für digitale Medizintechnik auch am 23. April mit beachtlichem Zuspruch einen Schnupperkurs über fachgerechtes Röntgen im Praxisalltag durch.

Der Arbeitsablauf sowohl beim Röntgen als auch bei der Diagnostik und der Vor- und Nachbehandlung haben sich mit der modernen digitalen Medizintechnik außerordentlich verbessert. Lange Wartezeiten während der Sprechzeiten gehören daher mittlerweile in vielen Praxen der Vergangenheit an. Wie im Einzelnen schnelle und einfache Arbeitsprozesse für den Zahnarzt und das Praxisteam mit gleichzeitigem Komfort für den Patienten realisiert werden, darüber berichtet derzeit die ic med GmbH in den Zahnarztpraxen vor Ort.

Am 23. April luden sie daher zum Workshop 'Digitale Bildverarbeitung – Nutzen und Vorteil' in die Praxis Kersten Hanschmann nach Zittau ein. In zwei Themenkomplexen wurde mit Anwenderberichten, Fachvorträgen und Übungen das digitale Panorama- und Cephalometriesystem Kodak 8000 und das Kodak  9000 3D, ein Kombinationsgerät für extraorale Panorama- und 3D-Aufnahmen, sowie der Dexis® Platinum Sensor für intraorales Röntgen vorgestellt.

Der zweite Teil befasste sich mit der Bedienung und Patientenpositionierung an den Geräten selbst. Denn gerade die richtige Positionierung erfordert höchste Präzision, wenn die Aufnahmen klinisch relevant und überlagerungsfrei sein sollen. Darüber hinaus konnten sich die Teilnehmer über technische Konzepte, Voraussetzungen und das EDV-Umfeld beraten lassen.

Aufgrund der starken Resonanz bietet das Hallenser Systemhaus diese Veranstaltung erneut am 4. Juni in der Praxis Hanschmann in Zittau an. Geplant sind weitere Kurse dieser Art im gesamten Bundesgebiet. Für Informationen zu den Workshops wenden Sie sich telefonisch an 0345 / 29 84 190 oder per Mail an info@ic-med.de .

Ansprechpartner für die Presse:
Jana Kern
Tel.: 0345 - 298 41 90
Mail: j.kern@ic-med.de

Download:

Zurück zur Presse