Logo FacebookUnser Partner bei Leasing-Fragen:Unser Partner bei Leasing-Fragen

Pressemitteilungen

Best Practice zum Anfassen - Fortsetzung der ic med-Seminarreihe 'Digitale Bildverarbeitung'

Nach dem erfolgreichen Start der Eröffnungsveranstaltung 'Digitale Bildverarbeitung – Nutzen und Vorteil' in Zittau folgen nun weitere Workshops der ic med GmbH in Dresden und Schönebeck. Zahnärzte/-innen und deren Assistenten/-innen haben die Gelegenheit sich aus erster Hand über moderne bildgebende Technologien - vom intraoralen Sensor bis zum Digitalen Volumentomographen (DVT) - zu informieren und sich mit Anwendern auszutauschen.

Noch bis 13. August laufen die Anmeldungen für die Informationsveranstaltung 'Digitale Bildverarbeitung - Nutzen und Vorteil' am 20. August in Schönebeck bei Magdeburg. Praxisnah werden das Team rund um Kathrin Kramer und Sandy Zimmermann sowie ic med-Berater die neuen Möglichkeiten beim zwei- und dreidimensionalen Röntgen vorstellen. Fachvorträge zum Kodak 9000 3D, ein Kombinationsgerät für Panorama- und 3D-Aufnahmen, und der Dexis® Platinum Sensor werden dabei die Themenschwerpunkte bilden. Praktische Fallbeispiele und Anwenderberichte der Inhaberinnen, die selbst auf dreidimensionales Röntgen im Praxisalltag setzen, sind die Highlights dieses Seminars.

Weiterhin wird am 3. September in der ic med-Niederlassung Dresden Dr. Christian Poenicke, Fachzahnarzt für Oralchirurgie in Wittenberg, seine Erfahrungen im Umgang mit dem kombinierten DVT-Gerät, Kodak 9000 3D, vorstellen. Die korrekte Gerätebedienung und die schnelle, präzise und einfache Patientenpositionierung für einen gleichmäßigen und artefaktfreien Scan werden zudem von den Spezialisten der ic med GmbH demonstriert. Im zweiten Themenkomplex werden die technischen Komponenten näher beleuchtet und eine offene Diskussionsrunde unter den Teilnehmern eröffnet.

Weitere Veranstaltungen sind in Kürze in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen geplant. Für nähere Informationen können Sie sich gern telefonisch an 0345 / 29 84 190 oder per Mail an info@ic-med.de wenden.

Ansprechpartner für die Presse:
Jana Kern
Tel.: 0345 - 298 41 90
Mail: j.kern@ic-med.de

Download:

Zurück zur Presse