Logo FacebookUnser Partner bei Leasing-Fragen:Unser Partner bei Leasing-Fragen

Pressemitteilungen

Nicht nur schnelle Autos beeindruckten ic med Kunden

Auf dem diesjährigen 3D-Symposium in Modena präsentierte die  ic med GmbH gemeinsam mit Vertretern des Unternehmens Carestream Dental exklusiv das offene CAD/CAM System CS Solution. Neben diesem Highlight begeisterte die Kunden des Hallenser Systemhauses aber auch eine Testfahrt mit schnellen Sportwagen.

Unter dem Motto „Begeisterung selbst (er)fahren“ veranstaltete die ic med GmbH gemeinsam mit dem Hersteller Carestream Dental für interessierte Kunden der ic med GmbH vom 12. bis 14. September das diesjährige 3D-Symposium in Modena. Dabei kamen nicht nur die schnellen Ferraris bei den Teilnehmern gut an.

Neben den kulturellen Höhepunkten der Reise überzeugte die DVT-Produktpalette des Hauses Carestream und die Vorstellung des CS Solutions Konzepts, das im Herbst seine offizielle Markteinführung erfahren wird. Dieses modulare CAD/CAM System der Firma Carestream Dental eröffnet neue Wege in der restaurativen Zahnmedizin. Seine erfolgreiche Premiere feierte CS Solutions auf der IDS 2013.

Bei nur einem Behandlungstermin in der Praxis können Kronen, Inlays oder Onlays gefertigt werden. Scannen, designen, schleifen – mit diesen drei Schritten werden Restaurationen direkt am Behandlungsstuhl ausgeführt. Der mobile Intraoralscanner CS 3500 ermöglicht einen unkomplizierter Abdruck in 3D, in Farbe und puderfrei. Anhand des Scans designt die Software CS Restore funktionale und natürliche Restaurationen, die direkt an jedes zahntechnische Labor geschickt werden können. Alternativ kann der Behandler mit der kompakten Schleifmaschine CS 3000 direkt vor Ort in nur 15 Minuten den Zahnersatz schleifen.

„Mit diesem neuen, offenen und flexiblen Chairside-System der Firma Carestream Dental wird eine neue Qualität in der prothetischen Versorgung in der Praxis und eine Vereinfachung der Arbeitsabläufe erreicht. Das wird die Realität in der Zahnarztpraxis verändern“, sagt Geschäftsführer Dr. Joachim von Cieminski.

Ansprechpartner für die Presse:
Anne Obenaus
Tel.: 0345 - 298 41 90
Mail: a.obenaus@ic-med.de

Download:

Zurück zur Presse