Logo FacebookUnser Partner bei Leasing-Fragen:Unser Partner bei Leasing-Fragen

Pressemitteilungen

Große Resonanz bei den 13. ic med Innovationstagen

Am zweiten Aprilwochenende erlebten rund 150 Teilnehmer eine außergewöhnliche Veranstaltung im Deutschen Hygienemuseum Dresden. Dabei überzeugte besonders das abwechslungsreiche Programm der ic med Innovationstage die Besucher.

Bei schönem Sonnenschein zog es die Besucher am zweiten Aprilwochenende in das Hygienemuseum nach Dresden. Die diesjährigen Innovationstage widmeten sich vor allem dem Schwerpunktthema Material- und Hygienemanagement in der Zahnarztpraxis. Passend dazu wurde das Deutsche Hygienemuseum als Eventlocation ausgewählt. Neben entsprechenden Vorträgen zu diesem Thema wurden aber auch weitere innovative Themen wie die Funktionsdiagnostik, die Zahnarztpraxis in der Cloud und ein 3D-Mikroskop vorgestellt. Als besonderes Highlight wurde der neue Intraoralscanner aus dem Hause Carestream – der CS 3600 – dem Publikum präsentiert.

Nicht nur erfahrene Zahnärzte gehörten zu den Gästen der Innovationstage. In einem Forum, das speziell auf Existenzgründer abgestimmt wurde, erfuhren auch die Berufseinsteiger am Samstag von Experten des Existenzgründernetzwerkes viel Wissenswertes.

Abgerundet wurde das ansprechende Vortragsprogramm durch Workshops am Samstagnachmittag. Dort konnten die Besucher das erworbene Wissen selbst in die Tat umsetzen. Die Workshop-Themen Material- und Hygieneverwaltung, die digitale Abformung mit dem CS 3500 und der effiziente Workflow mit dem CGM Z1.PRO lockten zahlreiche Teilnehmer.

In der Hausmesse der ic med GmbH überzeugten sich die Besucher vor Ort von den vorgestellten Innovationen: „Wir sprechen nicht nur von der „Digitalen Ergonomie“ in der Zahnarztpraxis, sondern zeigen den Teilnehmern direkt Lösungen auf, um diesen Workflow effizient in ihrer Praxis umzusetzen“, erklärt Geschäftsführer Dr. Joachim von Cieminski.

In einer entspannten Atmosphäre genossen die Teilnehmer neben den Vorträgen auch die Museumsführungen am Freitagabend und das gemeinsame Abendessen in der Empfangshalle des Deutschen Hygienemuseums.

Ansprechpartner für die Presse:
Anne Weber
Tel.: 0345 - 298 41 90
Mail: anne.weber@ic-med.de

Download:

Zurück zur Presse