×

Erreichbarkeit

ic med Zentrale
(0345) 2984190
Z1 & CHREMASOFT-Hotline
(0800) 4500550
Logo der IC-Med GmbH
Logo der IC-Med GmbH

KaVo OP 3D Ausgezeichnete Innovationen für Panoramaröntgen, Fernröntgen und 3D

Mit dem KaVo OP 3D fällt die Entscheidung für ein neues Röntgengerät leicht. Diese vielseitige, komplette Röntgenplattform macht mit einfach zu bedienenden Funktionen den gesamten integrierten Röntgen-Workflow leichter und schneller. Dank verschiedener Bildgebungsprogramme und der intuitiven Benutzeroberfläche bieten die verschiedenen Konfigurationen des KaVo OP 3D exzellente diagnostische Möglichkeiten bei ganz unterschiedlichen Fragestellungen – egal ob in der allgemeinen Zahnmedizin, der Endodontie, Kieferorthopädie, Implantologie oder Kieferchirurgie.

Panoramaröntgen

  • Fast-Scan-Funktion für 2D-Panoramaaufnahmen in nur 9 Sekunden
  • ORTHOfocus™: automatische Auswahl der optimalen Bildschicht bei Panoramaaufnahmen
  • Panoramaprogramme, die alle Anforderungen einer Praxis erfüllen

Fernröntgen

  • Innovative, patentierte ORTHOceph™ Plus Funktion: Fernröntgen mit kurzen Aufnahmezeiten und anpassbarem Aufnahmebereich für optimale Bildqualität bei minimierter Strahlendosis

3D

  • 4 Auflösungen für 3D (Low Dose Technology™ (LDT), Standard, High, Endo) kombiniert mit der Metallartefaktreduktion (MAR) Technologie
  • 4 voreingestellte Volumen: 5 x ø 5, 6 x ø 9, 9 x ø 11 und (optional) 9 x ø 14 cm – dank SMARTVIEW™ 2.0 frei positionierbar und in der Höhe von 5 bis 9 cm vor der Aufnahme in 5-mm-Schritten anpassbar, für insgesamt bis zu 36 Volumengrößen

Übergreifende Vorteile

  • QUICKcompose™ für sofortige Anzeige der Aufnahme direkt nach Fertigstellung des Scans
  • Optimierte Imaging-Arbeitsabläufe
  • Erweiterbare Plattform: 2D-Panorama, Fernröntgen und 3D
  • Bleifreies Gerät

Panoramaaufnahmen mit automatischer Auswahl der besten Bildschicht – ORTHOfocus™

Programme, die zu Ihren klinischen Anforderungen passen: Standard-, pädiatrische und segmentierte Panorama- sowie laterale Kiefergelenksaufnahmen und Bissflügelprotokolle erfüllen alle Wünsche moderner Praxen. ORTHOfocus™ wählt automatisch die beste Bildschicht und kompensiert eine unvorteilhafte Patientenpositionierung. Das Ergebnis ist eine gleichbleibend hohe Bildqualität der Aufnahme.

Das Standardpanoramaprogramm überzeugt durch eine brillante Darstellung der zahnmedizinischen Situation, einschließlich der Kiefergelenke – in nur 9 Sekunden. Das Ergebnis: hochpräzise Bilder zur aussagekräftigen Diagnose durch die Reduktion von bewegungsbedingten Artefakten und zugleich geringere Strahlenbelastungen für die Patienten durch kürzere Aufnahmezeiten.

Das Kinder-Panoramaprogramm ist an die Anatomie von Kindern angepasst und trägt durch die spezielle Höhen- und Breitenkollimierung zur Dosisreduktion bei.

Das Bissflügelprotokoll ist die einfache und schnelle Alternative zu intraoralen Bissflügelaufnahmen.

Das TMG-Programm für laterale und frontale Kiefergelenksaufnahmen (TMG) bei geschlossenem oder geöffnetem Mund


Fernröntgen Funktion

Innovationen beim Fernröntgen, nah an der Perfektion

Die innovative, patentierte ORTHOceph™ Plus Option des KaVo OP 3D setzt neue Maßstäbe beim Fernröntgen. Der KaVo OP 3D ermöglicht Projektionen wie Lateral und Kinder-Lateral mit anpassbarem Aufnahmebereich, Posterior-Anterior(PA)-Projektionen und Carpus*-Aufnahmen – mit kurzen Aufnahmezeiten und minimierter Strahlenbelastung. Kombiniert mit einer intuitiven Bedienoberfläche und automatischen Sensorbewegungen für reibungslose Arbeitsabläufe.

Laterale Fernröntgenaufnahmen mit hochpräzisen anatomischen Details und außergewöhnlicher Sicht-
barkeit des Übergangs zum Weichgewebe

Laterale Kinder-Fernröntgenaufnahmen mit geringerer Aufnahmehöhe & minimaler Strahlen-dosis speziell geeignet für dosissensible Kinder

Extrem detailreiche Posterior-Anterior(PA)-Fern-
röntgenaufnahmen, dank des leistungsstarken, dedizierten Röntgenstrahlers

Laterale Fernröntgenaufnahmen für Erwachsene und Kinder mit freier Breitenkollimierung von 16 bis 26 cm

Laterale Fernröntgenaufnahmen für Erwachsene und Kinder mit freier Breitenkollimierung von 16 bis 26 cm


3D Funktion

Vier voreingestellte 3D-Aufnahmevolumen, vielfach individuell anpassbar

Die vier 3D-Aufnahmevolumen entsprechen den klinischen Anforderungen und sind in der Höhe anpassbar. Das 5 x ø 5 cm Volumen mit Endo- Auflösung ist für Einzelzahn-aufnahmen und lokale Diagnosen optimiert, das 6 x ø 9 cm Volumen für Aufnahmen von Ober- oder Unterkiefer und das 9 x ø 11 cm Volumen für Gesamtkiefer-Aufnahmen. Mit dem 9 x ø 14 cm Volumen können Kiefergelenksdiagnosen erstellt werden.

Metallartefaktreduktion (MAR): Beim KaVo OP 3D ist die Metallartefaktreduktion (MAR) bei allen DVT-Volumen und -Auflösungen standardmäßig aktiviert. So wird bei der Aufnahme durch die Verringerung des Einflusses der Streustrahlung die Bildqualität weiter optimiert.

Diese Webseite verwendet Cookies für eine bessere Darstellung der Inhalte mehr Informationen
Verweigern
Akzeptieren